In Deutschland fallen jährlich ca. 0,5 Mio. t Altreifen an.
Nur ein kleiner Anteil wird als Recyclingmaterial für die Herstellung neuer Reifen verwendet.

Eine Entscheidungshilfe für das nachhaltige ökologische effektive
Recycling von Altreifen

Im Rahmen des ConCirMy-Projektes wird untersucht, ob und wie der Reifen hinsichtlich den Zielen einer Circular Economy ohne Qualitätseinbußen optimiert werden kann.

Es wird ein Tool entwickelt, das verschiedenen Akteuren der Lieferkette Informationen zur Umweltverträglichkeit bereitstellt. Diese können dann in (Kauf-)Entscheidungen berücksichtigt werden.

src: circular economy European Commission (mod.)

Aktuelle Nachrichten

small-version-tire_production_recycled_pet_bottles.jpg

  06.08.2021

Continental ermöglicht ab 2022 Einsatz von recycelten PET-Flaschen in der Reifenproduktion

Continental ermöglicht in ihrer Reifenproduktion ab 2022 den Einsatz von wiederaufbereitetem Polyester, das aus recycelten Kunststoffflaschen gewonnen wird. Das neue nachhaltige Polyestergarn wird über einen mechanischen Prozess aus Polyethylenterephthalat-Flaschen (sog. PET-Flaschen) gewonnen und soll im Aufbau der Reifenkarkasse zum Einsatz kommen.

logo_bvse.png

  06.08.2021

Altreifenrecycling: bvse setzt sich gegenüber dem Umweltbundesamt für „klare Prioritäten“ ein

Die Neuordnung des Reifenrecyclings stand im Mittelpunkt eines Gespräches des bvse-Ausschusses Recycling von Reifen und Gummi mit Vertretern des Umweltbundesamtes.

azur_logo-DE.png

  08.07.2021

AZuR geht in die 2. Runde

100% Wiederverwertung von Altreifen und ein geschlossener Wertstoffkreislauf: Recycling von Reifen und nachhaltige Produkte stehen beim AZuR-Netzwerk im Mittelpunkt.

Veranstaltungen

Okt 20 2021
  •    20.–22. Okt. 2021
  •    NH Collection Hotel, Grand Sablon, Brussels

27th ETRA Conference on Tyre Recycling

New Market Partnerships after 2020: Overcoming the Obstacles

Mai 24 2022
  •    24.–26. Mai 2022
  •    Köln

Runderneuerung und Recycling auf THE TIRE COLOGNE

Eine ganze Halle wird dem Thema Runderernerung / Recycling gewidmet, spezialisierte Maschinenhersteller werden vor Ort sein, professionelle Verwerter ihre Konzepte präsentieren und internationale Experten aktuelle Fragen mit der Branche diskutieren.

Unterstützung:


Das Vorhaben wird im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme "Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)" im Forschungsrahmenprogramm FONA3 gefördert.

Projektpartner:

CAS Software AG

CAS ist deutscher Marktführer für Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand. Customer Relationship Management (CRM) unterstützt dabei, Beziehungen zu Kunden und Interessenten bestmöglich zu organisieren.

DECHEMA e.V.

Die DECHEMA e.V. ist das kompetente Netzwerk für chemische Technik und Biotechnologie in Deutschland. Als gemeinnützige Fachgesellschaft vertritt sie diese Gebiete in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

TU Berlin, Fachgebiet Innovationsökonomie

Das Fachgebiet Innovationsökonomie ist Teil des Fachbereichs Technik und Management. Sein Ziel ist die Förderung einer nachhaltigen und globalisierten wissensbasierten Wirtschaft und einer integrativen Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

Deutsches Institut für Normung e.V.

DIN erarbeitet Normen und Standards als Dienstleistung für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Die Hauptaufgabe von DIN besteht in der konsensbasierten Erarbeitung markt- und zeitgerechter Normen mit den Vertretern der interessierten Kreise.